Ehrenamt stärken

Das Ehrenamt und dessen Ausübung ist eine der wesentlichen Grundpfeiler für das Bestehen unserer Gesellschaft. Das Ehrenamt erfordert Ausdauer, Zeit und Interesse: die zusätzliche Arbeit ist dabei auch mit Haftungsrisiken verbunden.

Schäden sind wichtige Instrumente zu Pflege eigener Liegenschaften.

Stärkung des Ehrenamtes

Bürgerschaftliches Engagement in den vergangenen Jahren zeigt erfreulicherweise, dass sich wieder mehr Menschen in die Gesellschaft einbringen wollen.

Wir wollen, dass sich viele Bürger ehrenamtlich für zivilgesellschaftliche wie für kommunalpolitische Aufgaben einbringen und werden dies stärken.

  • Ehrenamtsbehörde auf Kreis- und Kommunalebene
  • Vereine, Verbände, Kirchen, Stiftungen, Bürgerstiftungen
  • kommunale Schulungsangebote für Ehrenamtsträger
  • Ehrenamtstage, Ehrenamtswürdigungen, Haftungsrisiken
  • Ehrenamtstage und Ehrenamtspreise als Würdigung
  • kommunales Angebot der Fort- und Weiterbildung

Liberales Leitbild:

Ehrenamtliche Tätigkeiten werden uneingeschränkt befürwortet, ebenso Weiterbildung ehrenamtlich Tätiger (Finanz- und Rechtswesen, Haftungs- und Satzungsrecht).

Ohne Ehrenamt sind Kommunen nicht lebensfähig. Fort- und Weiterbildung als kommunales Angebot (Steuer- und Rechtsfragen für Vorstände).

Vereine und Vereinsleben

Vereine sind wesentlicher und unverzichtbarer Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Die Probleme der Vereine liegen in der Überalterung, in fehlender Bereitschaft zum Ehrenamt und in der fachlichen Überforderung von Vorständen.

  • hohe Wertschätzung in der Gesellschaft steigern
  • Raummieten, Ausstattungs- und Anschaffungskosten senken
  • kommunale Unterstützung von Vereinsfusionen
  • kommunale Förderrichtlinien für Gebäude und Einrichtungen

Liberales Leitbild

Vereine sind zu fördern, wenn sie Jugend-, Sozial- und Integrationsarbeit leisten. Vereine sind bei Qualifizierungsmaßnahmen der Vorstände zu unterstützen.

Feuerwehren und -ausrüstung

Feuerwehren erfüllen neben der Hauptaufgabe der Gefahrenabwehr wesentliche kulturelle und soziale Aufgaben. Sie sind unverzichtbarer Teil einer Gesellschaft. Feuerwehren sind ein Kostenfaktor und haben Nachwuchsprobleme.

  • wichtige Aufgabe mit hohem Ansehen in der Bevölkerung
  • ausgewogenes Verhältnis von Beruf und Freiwilligkeit
  • Kooperation der Wehren vor Anschaffung teuren Geräts
  • Lösung der Nachwuchsprobleme; Integration als Aufgabe

Liberales Leitbild

Freiwillige Feuerwehren sind das Kernstück der Gefahrenabwehr vor Ort. Anschaffungen neuen Geräts sind kritisch zu prüfen, ggf. in Abstimmung mit anderen Kommunen.

Bürger-Selbsthilfe

Das kommunale Tätigkeitsfeld der „Bürger-Selbsthilfe“ ist vielfältig und nicht allein auf den Bereich „Pflege und ältere Menschen“ bezogen. Bürger-Selbsthilfe bedeutet, sich gegenseitig generationsübergreifend zu unterstützen.

  • Kommunen als Anlaufstelle; z.B. für Nachbarschaftshilfe
  • „Jung hilft Alt“ und „Alt hilft Jung“
  • Bürgerwacht in Zusammenarbeit mit der Polizei
  • Prämierung gelungener Beispiele als Ehrenamt

Liberales Leitbild:

Bürger-Selbsthilfe fördert das Zusammenleben, auch generationsübergreifend und ist ein Merkmal einer funktionierenden Gemeinschaft.